Solidarisch G’sund auf Radio Helsinki, Graz

Am Sonntag, 15.5. präsentierte sich die Plattform Solidarisch G’sund in den Geriatrischen Gesundheitszentren in der Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz  bei „Wissensbazar“ von Radio Helsinki 92,6 MHz. Der Grazer Sender lud Expert*innen zum Thema „Strategien gegen die Ausgrenzung“ ein. Andreas Exner, Aktivist der Plattform, erklärte sinngemäß:

„Wir treten für ein öffentliches Gesundheitswesen ein. Das heißt einerseits Abwehr der Welle von Bettenreduktionen, Personalabbau, Budgetkürzungen und Spitalsschließungen, die nun auf uns zukommt. Andererseits bedeutet es, dass wir das bisherige, nur teilweise öffentliche Gesundheitswesen demokratisieren und transparent gestalten wollen. Dabei geht es für uns auch darum, den Finger auf wunde Punkte zu legen. Zum Beispiel auf die Frage, warum im Gesundheits- und Sozialbereich trotz permanenter Verschlechterungen nicht gestreikt wird. In der Plattform haben wir den Spielraum, auch solche Fragen zu diskutieren.“

Die Sendung wird auf Radio Helsinki 92,6 MHz in den kommenden Tagen ausgestrahlt.

Wir werden darüber informieren

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktionen solidarisch g'sund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s