LKH-Putztrupps als Spielball

Rausch, Wolfgang: LKH-Putztrupps als Spielball
Kleine Zeitung, 1. 6. 2012, 22

LKH-Putztrupps als Spielball

KÄRNTEN INTERN

WOLFGANG RAUSCH

Eine Ausschreibung sorgt für Aufregung.

Die Kündigung der Verträge mit privaten Dienstleistern und die Wiedereingliederung von Reinigungspersonal in die Kabeg wurde im vergangenen Oktober von Geschäftsführung wie Betriebsrat überschwänglich abgefeiert. Etwas mehr als ein halbes Jahr später herrscht in dieser Berufsgruppe jedoch große Verunsicherung. Grund: Die am 21. Mai erfolgte europaweite Ausschreibung der „Unterhaltsreinigung“ für die fünf Landesspitäler.

Kabeg-Pressesprecherin Kerstin Wrussnig beteuert, dass dies keineswegs das Abweichen vom eingeschlagenen Kurs bedeute. Die Ausschreibung betreffe lediglich die noch vorhandene Fremdreinigung, auf die man auch künftig keineswegs verzichten werde können.

Betriebsratsvorsitzender Arnold Auer hingegen ortet den Versuch, Druck auf das Projekt „Stärkung der Eigenreinigung“ aufzubauen, um die Kosten noch einmal zu senken. „Dabei wurde das Budget schon einmal um 500.000 Euro gekürzt. Eine weitere Kostensenkung ist nicht machbar, das hieße die Quadratur des Kreises.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s