Lorbeeren für beschämende Architektur

Pruckner, Werner: Lorbeeren für beschämende Architektur
Kärntner Tageszeitung, 27. 11. 2011, 44

Die Jury der Architekten-Vereinigung hat den Bauherren-Preis an die mutigen Auftraggeber des Klinikums Klagenfurt vergeben. Der Mut und die Überzeugungskraft des Managements werden hervorgehoben. Die gartenstadtähnliche Konzeption ist weder ein Gewinn an Orientierung, noch hat sie Aufenthaltsqualität für Besucher und Patienten. Lange Wege, breite Gänge, viel zu kleine Behinderten-WCs, riesige Glasflächen, die beschattet und für Sehbehinderte markiert werden müssen, um nicht dagegenzulaufen, sorgen zwar für Transparenz und Lichtfülle, aber ein klares Farbleitsystem habe ich nicht gefunden. Vielleicht meint die Jury das Blindenleitsystem von den Behinderten-Parkplätzen zum Lift in der Tiefgarage. Dies wäre allerdings zynisch, denn ein Blinder müsste dort nach dem Gehör einparken. Sehr geehrter Aufsichtsrat, Expertenrat und KABEG-Verantwortliche, ich würde diesen Preis an die Mitarbeiter des Klinikums, die Patienten und auch die Besucher weitergeben, denn die müssen Ihren Mut ertragen und die vielen architektonischen Mängel bewältigen. Ein von uns gemeinsam mit der damaligen KABEG-Führung veranlasstes Barrierefrei-Gutachten wurde von der Architektengruppe nicht berücksichtigt. Die Auftraggeber und die Architekten haben den Menschen als Faktor der Selbstsucht der Architektur geopfert. Wir alle hoffen, dass zumindest das freundiche Personal (Ärzte und Schwestern) nicht dem Mut der „Experten“ zum Opfer fällt.

Werner Pruckner, Referat Mobilität und Infrastruktur des Kärntner Blindenverbandes und des ÖZIVKärnten

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s