Chirurgin hinter Stacheldraht

Kerschbaumer, Carina: Chirurgin hinter Stacheldraht
Kleine Zeitung, 26. 10. 2011, 14

Wenn es 32 Ärzte für sechs Millionen Menschen gibt, relativiert sich alles.

VON MENSCH ZU MENSCH

CARINA KERSCHBAUMER

Es gibt Ausnahmemenschen, die nie in der ersten Reihe stehen werden. Menschen, die sich dagegen verwehren würden und denen es nie einfallen würde, sich in die erste Reihe zu stellen, weil sie sich nicht als Ausnahme sehen. Einer dieser Ausnahmemenschen ist Inga Wißgott, 69 Jahre junge Chirurgin und Großmutter aus Wien, die vor Kurzem wieder wochenlang für Ärzte ohne Grenzen in einem Flüchtlingslager in Kenia operiert hat. Eine jener Österreicherinnen, die am heutigen Nationalfeiertag in der ersten Reihe stehen müsste. Eine Frau, die als Ärztin im Klinikalltag erfahren musste, dass in den Vorstellungen ihres Chefs eine Frau keinen Platz in der Chirurgie hat. Wie sich der Vorstand der Abteilung zu Beginn den Mitarbeitern vorgestellt hat? Mit den Worten: „Wisst ihr, dass ich euch alle austauschen kann?“ Sie verstehe bis heute nicht, hat sie in ihrem Buch „Ärztin ohne Grenzen“ geschrieben, „warum jemand einen Menschen, der sich für seine Arbeit begeistert, brechen will“.

Sie hat sich nicht brechen lassen. Bis heute nicht. Eine Frau, die sich nach der Pension erst außerhalb Österreichs wieder glücklich und mitten im Leben stehend fühlte, weil sie in Liberia, Somalia, Kenia gebraucht wurde. In Ländern, in denen sie nur hinter Stacheldraht sicher war und in denen es wie in Liberia 32 Ärzte für sechs Millionen Menschen gibt. Da relativiert sich alles. Wofür diese Frau dankbar ist? Dass sie in Afrika die Erfahrung machen konnte, dass es auch eine Welt ohne lächerliche Eitelkeiten gibt.

Vielleicht sollten einmal Menschen wie Wißgott anstelle von Politikern Reden zum Nationalfeiertag halten.

Sie erreichen die Autorin unter

carina.kerschbaumer@kleinezeitung.at

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s