Der menschliche Teil ist in der Chirugie entscheidend

Kärntner Tageszeitung, 21. 9. 2011, 19

Magen-Darm-Erkrankungen, Adipositaschirugie oder Erkrankungen der weiblichen Brust – die Chirurgie des LKH Wolfsberg wurde unter der Leitung von Prim. Dušan Schlapper über die Grenzen Kärntens bekannt.

Die chirurgische Abteilung des LKH Wolfsberg hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem Kompetenzzentrum für Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und vor allem der Bauchspeicheldrüse entwickelt. Wesentlich ist für Primarius Dr. Dušan Schlapper und sein Team der menschliche Bereich, wobei jeder Patient ein Recht darauf hat, aufgeklärt zu werden und mitentscheiden zu können. Primarius Dr. Schlapper hat sich im Rahmen seiner Aus- und Weiterbildung als Bauch- und Krebschirurg -einen ausgezeichneten Ruf erworben.

Zum Wohle der Patienten

Doch nicht nur in der Therapie setzen die Mediziner ein deutliches Signal. Sämtliche Mitarbeiter des Krankenhauses in Wolfsberg, insbesondere das Pflegepersonal, vermitteln den Patienten Anteilnahme, Achtsamkeit und Geborgenheit. „Das ist gleichzeitig das Leitbild meiner Abteilung“, erklärt Kabeg-Primar Schlapper.

Hoher Heilungserfolg

Die Chirurgie ist vor allem im Bereich der Darmkrebsbehandlung federführend. Erst vor wenigen Monaten präsentierte der Abteilungsvorstand außerordentliche Erfolge gemeinsam mit namhaften Chirurgen aus Wien anlässlich eines Symposiums in Klagenfurt am Wörthersee. Seit dem Beginn von Schlappers Primariat im April 2001 wurden rund 1200 Darmoperationen durchgeführt. Ein großer Teil dieser Eingriffe erfolgte mittels der Knopflochchirurgie, welche besonders schonend für den Betroffenen ist. Verglichen mit internationalen Standards kann die

Abteilung auf beeindruckende Ergebnisse verweisen und konnte somit den Anschluss ans europäische Spitzenfeld finden. Dieser Erfolg ist nicht nur dem Primarius, sondern dem gesamten Team zu verdanken. Viele Patienten gelten daher nach der Operation und Therapie als geheilt. Das Team, das sich aus den Oberärzten Dr. Erwin Schrofler, Dr. Franz Prentner, Dr. Georg Lexer und Dr. Robert Steinacher zusammensetzt, operiert mit großer Sorgfalt, viel Erfahrung und daher komplikationsarm.

Zentrum des Jahres

Natürlich ist die chirurgische Abteilung auch in die wissenschaftliche Forschung eingebunden. Aufgrund der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der renommierten „Austrian Colorectal & Breast Cancer Study Group“ (ABCSG) wurde die Chirurgie des Kabeg-Hauses im Lavanttal 2005 sogar zum Zentrum des Jahres gewählt.

Den Nachwuchs ausbilden

Unterstrichen wird die Kompetenz der Allgemeinchirurgie des LKH Wolfsberg auch in der minimal invasiven Chirurgie mit der Abhaltung von zahlreichen Operationskursen für Chirurgen aus ganz Österreich. In den letzten zwei Jahren ist auch Oberarzt Dr. Georg Lexer an der Abteilung des Unterkärntner Spitals tätig und verstärkt durch seine langjährige Erfahrung als Bauchchirurg die Gesamtqualität des Teams. Überdies ist der Kabeg-Oberarzt auch für die Ausbildung von jungen, aufstrebenden Chirurgen und Turnusärzten an der Allgemeinchirurgie verantwortlich, um so auf weite Sicht die angestrebten Qualitätsstandards zu erhalten und weiterhin zu verbessern.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s