BSA Klagenfurt unterstützt Solidarisch G’sund

Der Bund Sozialdemokratischer Akademiker/innen Klagenfurt seit gestern Abend Unterstützer unserer Petition!

Die Diskussion davor war sehr spannend, informativ und unterhaltsam. Arnold Gabriel, Büroleiter von LHStv. Peter Kaiser, hielt einen Vortrag mit wichtigen Einblicken in die Kärntner Gesundheitspolitik. Markus Schallhas stellte Solidarisch G’sund vor. Vielen Dank insbesondere an Dagmar Staubmann und Dieter Havranek für die Einladung.

Aus der vielfältigen Diskussion ein Punkt: Eine zentrale Frage war die Ökonomisierung der Gesundheit.

Hervorgehoben wurde, dass auch Solidarität ein ökonomisches Prinzip ist und zum Beispiel im Vergleich mit den USA die besseren Ergebnisse zeitigt. Oder ist etwa die Lebenserwartung  von 71,4 Jahren (Österreich) zu 69,3 (USA), beim Anteil der Gesundheitsausgaben am BIP von etwa 10 Prozent (Österreich) zu 16 Prozent (USA), kein ökonomisches Kriterium?

Besten Dank an alle Teilnehmer/innen für die vielen spannenden Beiträge!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionen solidarisch g'sund

2 Antworten zu “BSA Klagenfurt unterstützt Solidarisch G’sund

  1. Das ist hervorragend! Es ist sehr wichtig, dass der soziale Flügel der SPÖ das Anliegen eines öffentlichen Gesundheitswesens unterstützt.

  2. Teilnehmer

    Freu mich auch! Hat sich gestern gut angefühlt. Finde, dass die 10 Gebote von Arnold Gabriel und die 13 Forderungen im Hintergrundpapier von Solidarisch G’sund gut zusammenpassen.

    Erstes Gebot: Gesundheit hat Vorrang!
    Erste Forderung: Gesundheit ist ein Menschenrecht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s