Klinikum: Anwälte sind am Wort

Kimeswenger, Fritz: Klinikum: Anwälte sind am Wort. Kronenzeitung, 10. 3. 2011, 12.

Rauswurf von Wetzlinger wird teuer. Peters zur Kür: „Manegold hat mich gefragt“

VON FRITZ KIMESWENGER

Führungskräfte werden in Kärnten offenbar handverlesen. Roland Peters, neuer Direktor des Klinikums, beschreibt seine Kür so: „Kabeg-Chefin Manegold hat mich gefragt, ob ich will.“ Zuvor war eine Ausschreibung gestoppt worden. Der Rauswurf von LKH-Chef Wetzlinger wird die Kabeg wohl sehr teuer kommen.

Heute, Donnerstag, treffen sich die Anwälte von Herwig Wetzlinger und der Kabeg, um die weitere Vorgangsweise abzuklären. Egal wie das Gespräch ausgeht, es wird wieder viel Steuergeld verbrannt werden. Denn entweder muss Wetzlinger aus seinem gültigen Vertrag herausgekauft werden oder der „abgesägte“ Spitalsmanager geht künftig bei vollen Bezügen spazieren. Wie auch immer: Den Kärntner Steuerzahler kommt die Entscheidung der Expertenkommission in jedem Fall teuer.

Roland Peters, der neue Betriebsdirektor, meint im „Krone“-Gespräch, angesprochen auf die Petitionen gegen ihn: „Wie viele mich wollen, ist sekundär.“ Aber er wolle auch auf die Kritiker zugehen und mit ihnen angstfreie Dialoge führen. Peters, der viel von „Prozessen, Ressourcen und Projekten“ spricht, über seine Ziele im Klinikum: „Die Budgetvorgaben müssen eingehalten werden. Die Kommunikation möchte ich verbessern und die inneren Abläufe optimieren.“ .

Wie er überhaupt zu diesem Job gekommen ist, beschreibt Peters mit klaren Worten: „Ich wurde gefragt, ob ich zur Verfügung stehe. Und zwar von Kabeg-Vorständin Manegold.“

Kritik von SP-Kaiser

Protest gegen die Beschlüsse

„Medizin und Pflege, jene Bereiche, die oberste Priorität haben sollten, werden im Kärntner Gesundheitswesen immer mehr der Ökonomie unterworfen“, kommentiert Gesundheitsreferent Peter Kaiser die Personalentscheidungen der Kabeg. Der Politiker protestiert auch gegen die den ärztlichen Leitern der Spitäler überantwortete Macht, Ambulanzen und Abteilungen ohne seine Mitsprache zu schließen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.