Größtmögliches Bemühen

Klinzer, Elisabeth: Größtmögliches Bemühen. Kleine Zeitung, 3. 3. 2011, 47.

Beinahe täglich findet sich in der Kleinen Zeitung ein Bericht über die Schwachstellen und Fehlerquellen im LKH neu. Mit dieser Art der Berichterstattung kann man alle, vorwiegend guten und hervorragenden, Leistungen im LKH zunichtemachen. Es ist kein Wunder, wenn sich Verunsicherung breitmacht, wenn Einzelfälle mit so einer detailgetreuen Schilderung in Ihrer Zeitung Platz finden, hunderte Patienten, die vollkommen zufrieden sind, aber keine Stimme haben.

Familienmitglieder meiner Familie werden seit rund sechs Jahren im LKH behandelt, seit September 2010 wieder sehr intensiv. Wartezeiten sind bei Krankheitsfällen immer einzukalkulieren, da man nicht der einzige Patient ist, der versorgt werden muss. Auf allen Stationen haben wir von Ärzten und Pflegepersonal ein größtmögliches Bemühen und Entgegenkommen erfahren.

Elisabeth Klinzer-Thurn und Taxis, Klein St. Paul

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheits-News

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.